Expo Park Newsletter 03/2019

Expo Park Newsletter 03/2019

VR-Welten bei Klingenberg

Virtual reality ist der Techniktrend der Gegenwart. Vor allem die Bauwirtschaft profitiert von der Technik: Ist ein Raum erst künstlich visualisiert, kann man mit Hilfe einer Virtualreality-Brille (VR) durchs Zimmer schlendern und die Räume schon mal einrichten und schauen, wie was wo aussieht. Was mit der neuesten Technik alles möglich ist, hat der 360°-VR-Spezialist Torben Friedrich von TVN Group als Referent der Expo Lounge im Klingenberg-Showroom eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Knapp 80 beeindruckte Gäste genossen erst den Vortrag und dann das Netzwerken bei ausgesucht gutem Wein und guten Gesprächen.

 


hanova verkauft nächstes Grundstück 

Nebel baut Bürocenter neben Dänen

Und da waren es plötzlich nur noch zwei: hanova hat das nächste Grundstück im Expo Park verkauft. Auf dem gut 2500 qm großen Areal zwischen der FINBOX und dem Dänischen Pavillon am Boulevard der EU, auf dem zur Expo eine Versorgungsstation stand, soll gegenüber dem Peppermint-Pavillon ein Bürokomplex mit rund 2300 qm Nutzfläche realisiert werden. Käufer ist Hans-Walter Nebel aus Hannover, dessen Sohn Maximilian bereits erfolgreich für den Aufzughersteller Schindler den Bürokomplex der Niederlassung Nord neben dem Litauischen Pavillon entwickelt und gebaut hat.

 

Pflanzaktion in den Gärten im Wandel

Frühlingserwachen: Noch lässt das Blütenmeer auf sich warten. Aber schon in den kommenden Tagen werden die frisch gepflanzten Blumen in den „Gärten im Wandel“ im Expo Park erblühen. Mitarbeiter des städtischen Grünflächenamtes haben dieser Tage die Beete bestückt. Die 3,5 ha große Parkanlage, die mittlerweile Bestandteil der Gartenregion ist, hat der Landschaftsarchitekt Kamel Louafi zur Expo 2000 angelegt

 

Die verbindliche Anmeldung erfolgt per Mail: manuela.aufermann@klingenberg.org

Expo Park Newsletter 03/2019 PDF-Download