Expo Park Newsletter 25/02/2020

Expo Park Newsletter 25/02/2020

Soziale Innovationen in Niedersachsen

Gipfeltreffen im Design-Center

Soziale Innovationen entstehen dort, wo gute Ideen auf gesellschaftliche Bedürfnisse treffen. Sie bringen neuartige, oftmals ungeahnt wirkungsvolle Produkte, Dienstleistungen und Modelle hervor, mit denen man den Herausforderungen der Zeit besser begegnen kann. Daher unterstützt und fördert die Landesregierung seit 2015 soziale Innovationen in ganz Niedersachsen. Rund 40 Projekte sind bereits entstanden, die Mitte Februar im Beisein von Niedersachsens Regionalministerin Birgit Honé, HsH-Präsident Prof. Dr. Josef von Helden, Impulsgeber Prof. Gunnar Spellmeyer und gut 150 innovationslaunigen Gästen beim Meet Up-Gipfel-Treffen im Design Center an der Expo Plaza vorgestellt wurden. Dabei wurde auch der Frage nachgespürt, welchen Beitrag soziale Innovationen heute und in Zukunft für die ländlichen Räume bei der vernetzten Mobilität, der Digitalisierung und in der Arbeitswelt leisten können.

 

 

 

 

 

nordmedia in Filmfeierlaune

Erst talken, dann feiern. Das ist das bewährte Konzept der Veranstaltung nordmedia talk & night mit gut 1000 Gästen. Mit diesem Event wartet die Filmfördergesellschaft traditionell am ersten Freitag der Berlinale auf. In den Räumlichkeiten der Niedersächsischen Landesvertretung standen die nord-media-geförderten Filme im Fokus, die im Rahmen der Berlinale zu sehen sein werden. Jochen Coldewey, Bereichsleiter Film- und Medienförderung der nordmedia, führte zusammen mit Regine Stünkel durch das Programm.

 

Ikea in Aktion

Was Weihnachtsbäume bewirken können – knapp 16 000 Euro kamen bei der Aktion „Weihnachtsbäume für Kinderträume“ der bei-den hannöverschen IKEA Einrichtungshäuser Großburgwedel und EXPO-Park zusammen. Pro verkauftem Baum spendete das schwedische Unternehmen wie auch schon in den Vorjahren drei Euro für den guten Zweck, um Kinderträume wahr werden zu lassen. 20 Vereine aus der Region hatten sich beworben. Elf davon, die sich vielfältig in der sozialen Kinderarbeit engagieren und sich mit förderwürdigen Projekten vorstellten, wurden von einer Jury ausgewählt und mit Einzelspenden zwischen 1000 und 2500 Euro bedacht.

 

Die verbindliche Anmeldung zum Newsletter bitte per Mail an: manuela.aufermann@klingenberg.org

Expo Park Newsletter 25/02/2020 PDF-Download