Expo Park Newsletter 12/03/2020

Expo Park Newsletter 12/03/2020

Aus Aromaboutique  wird „Café  Emma“

Funpark-Betreiber übernimmt Eckcafé

Das Eckcafé an der Plaza hat einen neuen Besitzer: Funpark-Betreiber Nexhdet Hoxhaj hat die etablierte „Aromaboutique powered by Café 60 Grand“ übernommen. Alexander Feldmann und Vladislav Vodatinskij, die den Gastronomiebetrieb im Oktober 2016 übernommen hatten und nebenbei betrieben, konzentrieren sich wieder auf ihr Kerngeschäft. Das Angebot – Kaffeespezialitäten, Drinks, Kuchen und kleine Snacks – bleibt erhalten. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

Exposee zu Gast im Grünen Büro

Bei den Mitgliedern des Trägervereins des Exposeeums herrscht Aufbruchsstimmung. Nachdem das Expo-Museum die Räume an der Plaza aufgeben musste und die Ausstellungsobjekte im Deutschen Pavillon zwischengelagert werden konnten, zeichnet sich ein Ende der Überbrückungsphase ab. Die Verhandlungen, auf Laatzener Stadtgebiet nahe der Messe neue Räumlichkeiten anzumieten, stehen kurz vorm Abschluss. Darüber informierte Gil Koebberling, 1. Vorsitzende, die Vereinsmitglieder bei der Sitzung im Grünen Büro – wo man Unterschlupf gefunden hatte.

 

Verlag mit Art-Box

Die Bauarbeiten auf dem Grundstück des ehemaligen polnischen Pavillons schreiten voran. Die Bodenplatte für die hochwertige Verlagsimmobilie mit angedockter „Art-Box“ ist bereits gegossen. Dr. Max-Georg Büchner hat die 3500 qm große Fläche an der Straße „Sydney Garden“ 2017 gekauft. Der Geschäftsführer der Büchner Gruppe – unter anderem Degener Verlag, ars mundi Edition Max Büchner und Kunsthandelsgesellschaft ARTES, alle mit Sitz in Hannover – will mit der Degener-Verlag GmbH hier einziehen. Noch sitzt der Fachverlag für Fahrschulbedarf mit seinen 70 Mitarbeitern in Vahrenwalde.

 

Die verbindliche Anmeldung zum Newsletter bitte per Mail an: manuela.aufermann@klingenberg.org

Expo Park Newsletter 12/03/2020 PDF-Download